Suche

Bitte tragen Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

Material & Produktion

Für bestes Schlafgefühl...

Was gibt es Schöneres, als sich in ein frisch bezogenes Bett zu legen, die Augen zu schließen und erholt aufzuwachen? Für das beste Schlafgefühl entwickeln wir hochwertige Bettwäsche. Also Bettwäsche, die nicht nur gut aussieht, sondern auch hautfreundlich und langlebig ist – und über Jahre hinweg Freude macht.

Der Stoff, aus dem unsere Bezüge sind

Für bestes Schlafgefühl stecken wir unsere Liebe in jedes Detail. Zum Beispiel, wenn wir die Materialien auswählen. Unsere Bettwäsche besteht aus den natürlichen Rohstoffen Baumwolle, Leinen und Modal, wobei die Naturfaser Baumwolle bei uns die Hauptrolle spielt.

 

Unsere Baumwolle

Wir verwenden für unsere Bettwäsche nur Garne aus besonders feiner – also langstapeliger und supergekämmter – Baumwolle. Je länger die Faser, die zu einem Faden versponnen wird, desto stabiler und weicher ist das Garn. Vor dem Verspinnen werden die Fasern außerdem gekämmt. Dabei verschwinden alle kürzeren Fasern und die verbleibenden längeren Fasern legen sich paralleler zueinander. So entstehen besonders gleichmäßige und glatte Gewebe mit einer dauerhaft schönen Farbwirkung.

Das Design

Unsere Leidenschaft für Schönheit beginnt im hauseigenen Atelier. Hier pulsiert das kreative Herz von elegante. Zusammen mit unserer freiberuflichen Designerin Petra Timmas entwickeln wir eine thematische Handschrift, die ein elegante Dessin von allen anderen Anbietern unterscheidet. Das Geheimnis unserer Kreationen ist dabei einfach. Wir nehmen uns Zeit. So steckt in einer Idee vom Scrabble-Entwurf über die Rapportierung bis zur Reinzeichnung bis zu eine Woche Entwicklungs- und Zeichnungsarbeit.

Die Veredelung

Äußerlich ist sie einfach nur schön. In ihrem Inneren aber ist jede elegante Bettwäsche eine Komposition aus positiven Eigenschaften. Sie sind das Ergebnis eines mehrstufigen und umweltfreundlichen Veredelungsverfahrens. So wird zum Beispiel unsere Baumwolle stets mercerisiert. Das bedeutet, dass die korkenzieherartigen Baumwollspitzen aufgedreht und dadurch glatt, glänzend und reißfester werden. Außerdem sorgt diese Behandlung für eine bessere Aufnahme von Farben. Der Farbauftrag erfolgt bei elegante immer im Reaktivdruckverfahren. Dabei ziehen hautverträgliche Farbstoffe in die Faser ein und bleiben dort waschbeständig erhalten.

Handgeführte Atelier-Konfektion

Der Zuschnitt

Das winzigste Detail gibt den Ton an: der Rapport. Er ist das kleinste, sich wiederholende Element eines Musters. Mehrfach aneinandergesetzt, läuft das Motiv nahtlos weiter. Damit jedes Kopfkissen und jeder Bezug eines Dessins einander gleichen, schneiden wir die Stoffbahnen per Hand zu. Im Vergleich zu automatischen Verfahren ergibt unser Zuschnitt einen gleichmäßigen und ununterbrochenen Motivverlauf.

Die Näherei

Konfektion nach Strich und Faden: Unsere Näherinnen fertigen jede Bettwäsche einzeln per Hand – vom Seitenschließen, Säumen, Einbringen von Reißverschlüssen bis hin zum Aussäubern überstehender Fäden. In unserer Näherei entstehen außerdem die Spezialitäten der Marke elegante. Handgeführte Garnierungen wie Mäanderbordüren, Kederabschlüsse, Galablenden, Kordel- und Hohlsaumstickereien.

Der Feinschliff

Beim Finishing erhält jede Garnitur ihren Feinschliff. In der Plätterei prüfen wir jedes Kopfkissen und jeden Bezug auf Herz und Nieren. Für einen faltenfreien Auftritt werden schließlich sämtliche Garnituren vor dem Verpacken geglättet – und per Hand nachgebügelt.

Unsichtbarer Komfort-FaktorDer elegante Reißverschluss

Eigentlich müssten wir ihn nicht verstecken. Unser Reißverschluss ist so schön praktisch. Weil er aber besser im Verborgenen wirkt, verarbeiten wir ihn verkappt und machen ihn angenehm druckram. Außerdem passen wir ihn der Farbe des jeweiligen Dessins an. So wird er fast unsichtbar. Dafür sorgen ein besonders flachgeschweißter Schieber und eine doppelte Stofflage auf jeder Seite, die ihn umhüllt. Auch Schläfer, die ihren Kopf ganz nah am Reißverschluss betten, spüren so keinen störenden Gegenstand.